„Mit Händen und Füßen gut kommunizieren“

Interview des Abteilungsleiters Rayan Böhm mit der Donau-Zeitung Eine sehr positive Entwicklung hat die Volleyball-Abteilung des TV Dillingen genommen. Die Männer-Mannschaft wurde […]

Aufgaben sind gelöst, jetzt heißt es abwarten

Dillinger Volleyballer können erstmals die Landesliga-Relegation erreichen. Nach ihrem fulminanten finalen Spieltag in Pfuhl stehen die Volleyballer des TV Dillingen kurz davor, den zweiten […]

Trotz Nachtumzug gepunktet

Die Bezirksliga-Männer des TV Dillingen gehen beim Heimspieltag zwar gegen Topfavorit Schwabmünchen leer aus, punkten aber gegen Pfuhl. Drei weitere wichtige Punkte […]

Aufstieg in die Bezirksliga ohne Punktverlust

ufstieg, Aufstieg, Aufstieg“, schallte es am verganenen Samstag lautstark durch die Augsburger Zwölf-Apostel-Halle. Die Volleyball Herren des TV Dillingen besangen lautstark den endlich geglückten, dennoch überfälligen Aufstieg in die Bezirksliga.

Dillinger Volleyballer bleiben weiterhin ungeschlagen

Spielgeschickt und erarbeiteten sich dadurch zwei weitere wichtige Siege in der Bezirksklasse. Außergewöhnlich dünn besetzt, auf Grund diverser Ausfälle, standen den TVD-Herren nur 8 aktive Spieler zur Verfügung.

Andreas Ludewigt übergibt den Dillinger Volleyball in die motivierten Hände von Rayan Böhm

Im Rahmen der diesjährigen Abteilungsversammlung der Volleyballer des TV 1862 Dillingen ergab sich eine kleine Zäsur in der Historie der Abteilung. Denn die Abteilung stellt sich neu auf und wird fortan von Rayan Böhm geleitet. Doch auch das bewährte Team der Abteilungsleitung bliebt weiterhin an Board und somit wird die Zukunft des Volleyballs in Dillingen von einer Gemeinschaftsleistung geprägt werden.

Der Landkreis Dillingen dominiert bislang die Volleyball Bezirksklasse Schwaben

Beim 2. Spieltag der noch jungen Saison in Lauingen waren es jedoch die Dillinger, die bei weitem die meisten Punkte auf ihrer Hälfte der Zähltafel für sich verbuchen konnten. Und das mit Recht, denn die Herren des TVD trumpften auf und ließen der Heimmannschaft des TV Lauingen und den auswärtigen Gästen des FC Langweid kaum eine Chance ins eigene Spiel zu finden. Doch der Reihe nach!

Volleyballer verpassen Vorstoß in die Top 3

Folgend der Spielbericht vom Auswärtsspieltag in Lauingen, verfasst von Markus Maier: Derbypleite für Lauingen Zum 5. Spieltag empfingen die Lauinger Volleyballer den […]

Dillingen zieht sich weiter nach oben

Wenn man im Sumpf steckt, kann man sich nicht immer wieder selber befreien. Beim Volleyball ist das anders. Die Volleyballer des TV Dillingens starteten mehr als unglücklich in die Saison und landeten direkt im Sumpf der Tabelle der Bezirksklasse. Doch so langsam packt sich die Mannschaft selber am Kragen und kämpft sich zurück in Richtung oberes Mittelfeld. Der nächste Schritt in diese Richtung wurde am vergangenen Wochenende beim Heimspieltag in der Sebastian Kneipp Halle unternommen.

Ernüchternde Ergebnisse trotz Kampf und Leidenschaft

Am 19.10. stand der 2. Auswärtsspieltag für die Dillinger Mannen gegen die Ligakonkurrenten aus Jettingen und Mauerstetten an. Da am 1. Auswärtsspieltag in Mauerstetten schon keine Punkte verbucht werden konnten, wollte die Mannschaft des TVD nun unbedingt die ersten Zähler einfahren. Die Zeichen standen leider nicht sehr gut, da sowohl Außenangreifer Ludewigt als auch Überkopfangreifer Uhlmann nicht mit an Bord sein konnten.

Volleyballer bringen Potential nicht aufs Feld

Die Dillinger Volleyballer können am ersten Spieltag der neuen Saison leider keine Punkte aus dem Alpenvorland an die Donau entführen. Trotz solider Annahme und Druck im Aufschlag, erlangen die Donaustädter nicht genügend Zugriff auf das Spiel des Gegners.