GauligaTurnen

Gauliga 2018 3. Dg. Ergebnisse weiblich

Schülerinnen E

Unsere Kleinsten zeigten eine besondere Leistungsverbesserung. Sie erreichten in der Tageswertung sogar den 7. Platz, was sie im Hinblick auf die Gesamtwertung von Platz 13 auf Platz 11 beförderte. Dabei ragte ganz besonders unsere Louisa Dechand mit ihrem 6. Platz in der Tageswertung heraus. Auch Malou Linder und Paula Streuer lieferten einen souveränen Wettkampf ab und nahmen Rang 20 und 21 von insgesamt 109 Turnerinnen ein. Die Verbesserung unserer E-Schülerinnen zum Jahresende hin lässt uns auf eine vielversprechende Saison 2019 hoffen.

Schülerinnen D

D-Schülerinnen: v.l. oben: Lea-Sophie Weißbecher, Elena Philipp, Florentine Scharf, Frieda Minnich, Raisa Ciochina, Emilia Linder, Paula Spengler.

Geschwächt durch Einbußen am Anfang der Saison, landeten unsere D-Schülerinnen leider nur auf Platz 16, obwohl sie in der Tageswertung den 11. Rang erreichten. Den besten Wettkampf der Dillinger turnte Florentine Scharf mit dem 19. Platz. In der Jahresgesamtwertung liegt jedoch Frieda Minnich vorne. Sie erturnte sich den 38. Rang von insgesamt 100 Teilnehmerinnen.

Schülerinnen C

Der TSV Buttenwiesen I dominierte die Saison in dieser Altersklasse und verdiente sich mit 35 Punkten Vorsprung den ersten Platz. Dafür verteidigte der TV Dillingen eifrig seinen 2. Platz gegen den TSV Buttenwiesen II und qualifiziert sich damit für die schwäbische Meisterschaft in Stadtbergen.  Die Turngemeinschaft von Dillingen und Bäumenheim nahm Rang 11 ein. Besonders stark zeigten sich in der Jahresgesamtwertung folgende TVD-Turnerinnen: Kathrin Hämmerle (4.), Zoely Binswanger (8.), Anna-Maria Speinle (12.). Da die besten fünf C-Schüler und Schülerinnen jährlich zum Paarturnen in Harburg eingeladen werden, darf unsere Kathrin neben der schwäbischen Meisterschaft noch bei einen zweiten Wettkampf in diesem Jahr antreten.

Weibliche Jugend

Weibliche Jugend: v.l. oben: Anna Macoschek, Gallenmiller Sarah, Gallenmiller Vanessa. Unten: Gina-Marie Rieder, Judith Baur, Laura Helmecke.

Die weibliche Jugend des TVD verbesserte sich im Vergleich zum ersten Wettkampf des Jahres um eindrucksvolle 10 Punkte. Die Mannschaft rückte dadurch von Platz 9 auf Platz 7 und ließ den TSV Wittislingen und den TSV Wertingen II hinter sich. Vom TV Dillingen schnitten vor allem Gina-Marie Rieder (15.) und Laura Helmecke (16.) besonders gut ab.

Turnerinnen

Der TV Dillingen unserer großen Mädels war leider geschwächt. So konnten nur 2 Turnerinnen an den Start gehen, wodurch sich der Verlust einer ganzen Einzelwertung in der Mannschaftsleistung enorm abzeichnete und der TVD nur den 6. Rang erreichte. Marina Schröttle turnte dafür einen souveränen Wettkampf und erreichte Platz 13. Chiara Mair konnte sich trotz zwei Absteiger am Balken über Rang 3 freuen und sich somit für das Paarturnen in Harburg am 1.12.18 qualifizieren.

Ergebnisse

Bilder

D-Schülerinnen: v.l. oben: Lea-Sophie Weißbecher, Elena Philipp, Florentine Scharf, Frieda Minnich, Raisa Ciochina, Emilia Linder, Paula Spengler.
E-Schülerinnen: v.l. oben: Louisa Dechand, Malou Linder, Franca Spengler, Paula Streuer. Unten: Alina Burkhart, Mia-Sophie Jahn.
Weibliche Jugend: v.l. oben: Anna Macoschek, Gallenmiller Sarah, Gallenmiller Vanessa. Unten: Laura Helmecke, Judith Baur, Gina-Marie Rieder.